Aktuelle Presse-Annonce

Was ist hinsichtlich der Corona-Pandemie zu beachten?

 Solange die Corona-Pandemie nicht für beendet erklärt wird, werden erhöhte Hygienemaßnahmen auch nach Aufhebung des Lockdownsm unsere Verabredungen bestimmen:

 

Vor einer Gesichtsbehandlung muss DERZEIT KEIN Corona-Test erfolgen!

Dennoch liegt es in jedermanns und jederfraus Verantwortung auszuschließen,

dass eine Infektion von ihm oder ihr ausgehen könnte!

Kommen Sie bitte auch zukünftig gesund und in angemessener Verantwortung zu den Terminen.

Auch ich lasse mich 2x wöchentlich testen bzw. führe einen Selbsttest durch.

 

- Wir beachten dennochj die AHA-Regeln.

- Sie betreten den Behandlungsraum zunächst mit Maske.

- Sie bestätigen den Aufenthalt und hinterlassen Ihre Daten zur Kontaktnachverfolgung.

- Sie versichern, dass Sie mich ihrerseits ebenfalls über eine spätere Infektion in Kenntnis setzen (Kontakttagebuch).

 

- Mein Behandlungsraum ist für Sie und mich stets frisch und gut gelüftet! Bei Bedarf auch zwischendurch.

 

- Während der Behandlung trage ich eine FFP-2-Maske. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften.

 

- Sie und ich müssen völlig frei von Krankheitssymptomen (Unwohlsein, Erkältung, Fieber etc.) sein!